Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 20. August 2017, 23:15 Uhr

 
Sonntag, 20. August 2017, 23:15 Uhr   °C ·    °C ·  mehr Wetter »


erste Anzeige erste Anzeige
vorherige Anzeige vorherige Anzeige
Anzeige 1 von 1
letzte Anzeige letzte Anzeige
nächste Anzeige nächste Anzeige


KFZ Verkauf


Anzeige



  • Anzeigen-ID: 1115068

    Bauart:Limousine

    Farbe:grün





    Weiterempfehlen

    Aktionen
    • DruckenDiese Seite drucken




    Ausstattungsmerkmale
    ABS, Dachgepäckträger

    Detailbeschreibung
    Die Sommerferien sind vorüber, und
    die Reisewelle rollt wieder in Richtung Heimat. Zu Hause angekommen heißt es aber nicht nur auspacken und Wäsche waschen, auch
    das Auto sollte gut durchgeputzt
    und durchgecheckt werden.
    Die Urlaubsfahrt im Auto wird für
    das Fahrzeug oftmals zur Belastungsprobe. Sind Fahrzeuge schwer
    beladen mehrere Hundert Kilometer
    unterwegs, kann diese Beanspruchung auch Spuren hinterlassen.
    Die Asfinag-Experten empfehlen
    daher nach längeren Urlaubsfahrten
    einen gründlichen Sicherheitscheck
    durchzuführen, Reinigung inklusive.
    Natürlich gilt auch für die Motorradfahrer, ihr Bike wieder in neuem
    Glanz erstrahlen zu lassen. Darauf
    sollte man nach einer großen Reise
    unbedingt achten:
    Außen- und Innenreinigung
    Einmal im Jahr ans Meer für viele
    ein sehnlicher Wunsch. Aber Vorsicht: Salz und Sand setzen dem
    Auto ordentlich zu, denn sie begünstigen die Korrosion enorm. Eine
    gründliche Reinigung des Fahrzeugs
    nach der Urlaubsfahrt ist daher unbedingt notwendig.
    Am besten in einer Waschstraße
    und mit Unterbodenschutzprogramm. Im Innenraum Sand und
    Schmutz absaugen und das Cockpit
    mit nassen Tüchern oder Cockpitspray reinigen.
    Lackschäden ausbessern
    Nach der Reinigung das Fahrzeug
    genau auf Lackschäden untersuchen, auch Scheinwerfer und Blinkergläser. Steinschläge, auch wenn
    sie noch so klein sind, sollten sofort
    ausgebessert werden.
    Guter Durchblick
    Wichtig für die Sicherheit ist eine
    gute, unbehinderte Sicht. Alle Fensterscheiben daher mit einem geeigneten Putzmittel gründlich reinigen.
    Mit einem faserfreien, trockenen
    Lappen die Fenster im Innenraum
    noch einmal nachwischen so werden hinderliche Schlieren und Streifen vermieden.
    Reifendruck überprüfen
    Wird vor der Urlaubsfahrt viel Gepäck geladen, sollte der Reifendruck
    erhöht werden. Denn: Zu niedriger
    Luftdruck führt zu hohem Rollwiderstand und damit zu erhöhtem Spritverbrauch. Nach dem Urlaub muss
    der Reifendruck aber wieder auf
    seinen normalen Wert gesenkt
    werden.
    Profiltiefe der Reifen checken
    Ebenso wichtig: die Profiltiefe der
    Reifen regelmäßig kontrollieren. Abgefahrene oder beschädigte Reifen
    möglichst rasch austauschen, um
    jegliche Gefahren zu vermeiden.
    Flüssigkeitsstände
    kontrollieren
    Motor, Getriebe und Technik werden
    auf Urlaubsfahrten mehr gefordert
    als im Alltag, was den Flüssigkeitsverbrauch deutlich erhöht. Nach
    dem Urlaub daher Kühl- und Bremsflüssigkeit, Ölstand sowie das Kühlmittel der Autobatterie checken
    und gegebenenfalls auffüllen.
    Dachgepäckträger abmontieren
    Fahrradträger und Dachboxen sind
    echte Spritfresser und können einen
    zusätzlichen Spritverbrauch von bis
    zu zwei Liter pro 100 Kilometer ausmachen.
    Die Gepäckträger daher nach der
    Urlaubsfahrt abmontieren. Auch
    sonstige Urlaubsutensilien wie Luftmatratzen, Kühlboxen und Ähnliches gehören wieder entsorgt je
    weniger Ballast im Auto, desto geringer ist der Spritverbrauch.
    Freie Sicht durch intakte
    Wischerblätter
    Wischerblätter werden durch die
    Sommerhitze oft übermäßig beansprucht. Sie sollten nach dem Urlaub
    ebenfalls geprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden, damit
    die Fahrer beim nächsten Regen
    wieder guten Durchblick haben.
    Autos nach der Urlaubszeit gründlich checken und reinigen
    Während für Reisende der Urlaub Abschalten und Erholung bedeutet, ist die Urlaubsfahrt für ein Auto oftmals eine Belastungsprobe. So
    empfiehlt es sich, nach längeren Urlaubsfahrten einen gründlichen Sicherheitscheck durchzuführen inklusive Großputz.
    Nach dem Urlaub ist großes Reinemachen angesagt. Foto: colourbox.de
    Ein Beitrag der Sonderthemen-
    Redaktion (st@nachrichten.at)


    Anbieter




    Könnte Ihnen auch gefallen